Zielgruppe

Der DKVF versteht sich als Plattform und adressiert an Forscher, Entscheider und Umsetzer im Bereich der Gesundheitsversorgung

  • universitären und nicht-universitären Forschungseinrichtungen
  • Organisationen der Selbstverwaltung, insb. aus dem Bereich Versorgungsmanagement
  • Versorgungsmanagement und in den Organisationen der Selbstverwaltung für Versorgungsforschung zuständig sind und/oder die Ergebnisse für die Planung neuer Konzepte nutzen möchten
  • Förderinstitutionen (BMG, DFG, BMBF etc.)
  • Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen (Leistungserbringer) sowie der Unternehmen, die Gesundheitsprodukte, -technologien entwickeln.
    Dies umfasst Ärzte, Gesundheitsfachberufe, Pflegende etc.
  • Lehrbeauftragte, Dozenten und Professoren im Bereich Versorgungsforschung und Wissenschaft
  • Patientenselbsthilfeorganisationen
  • zentralen Institutionen zur Qualitätssicherung, Transparenz und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen
  • Politiker und Vertreter der Ministerien, die Ergebnisse der Versorgungsforschung nutzen